Psychoanalytikerinnen. Biografisches Lexikon

Geschichte der Psychoanalyse in Belgien

Biografien

Als sich 1980 in Frankreich die EFP auflöste, zog dies auch in Belgien die Bildung zahlreicher lacanianischer Neugruppierungen nach sich, darunter die 1982 gegründete Association Freudienne de Belgique. Die EBP blieb jedoch weiterbestehen und vertrat einen pluralistischeren Ansatz.
Die S.B.P. hat heute an die 130 in der Mehrzahl französischsprachige, Mitglieder, die Hälfte davon sind Ärzte, die andere Hälfte meist Psychologen. Seit 1982 erscheint die Zeitschrift Revue Belge de Psychanalyse als Organ der S.B.P..

© 2007-2017  Brigitte Nölleke       Letzte Änderung: 12.2.2017       Impressum